IPZV Pferde-Führerschein 12.03.- 14.03. & 20.03.-21.03. mit Nora und Julia

in 2 Teilen
Teil 1:
Beginn Freitag um 15 h Ende Sonntag ca. 17.00
Teil 2:
Samstag und Sonntag inkl. Prüfung. Der zweite Teil des Lehrgang beginnt am Samstag um 09.00 Uhr.
IPZV Pferdeführerschein Umgang
Aufgabe des Vorbereitungslehrgangs zum Pferdeführerschein „Umgang“ ist, den Teilnehmern Handlungskompetenz zum sicheren und pferdegerechten Umgang mit dem Pferd in alltäglichen Situationen zu vermitteln. Dabei werden grundlegende Kenntnisse des Pferdeverhaltens erarbeitet und das Führen des Pferdes unter Sicherheitsaspekten in praxisbezogenen Aufgabenstellungen geübt. Der Lehrgang zum Pferdeführerschein Umgang vermittelt ein Grundverständnis zu den Themenbereichen Umgang, Gesundheit, Haltung und Fütterung des Pferdes und trägt so zu einer fundierten Ausbildung von Pferdefreunden bei. Der Pferdeführerschein fördert den verantwortungsvollen und sicheren Umgang mit dem Pferd.

Zulassungsvoraussetzungen
Der Bewerber muss im laufenden Kalenderjahr mindestens 12 Jahre alt werden. Er muss vor der Prüfung an einem mindestens 4-tägigen Vorbereitungskurs oder an 30 UE teilgenommen haben. Anforderungen
Die Prüfung besteht aus 5 Teilprüfungen, die an einem Tag abzulegen sind!
Teil I:
Theoretische Prüfung Verhaltensgerechter Umgang mit dem Pferd, Bodenarbeit, Pferdeverhalten, Identifikation von Pferden, Grundlagen der Anatomie, Sicherheit und Unfallverhütung, Fütterung, Pferdepflege, Pferdegesundheit, wesentliche Erkrankungen, Kenntnisse Impfungen und Wurmkuren, Erste – Hilfe – Maßnahmen,

Pferdeweide, Auslauf, Stallarten, Tierschutz
Teil II:
Praktische Prüfung
a) Umgang mit dem Pferd und Pferdepflege: Kontaktaufnahme zum Pferd, Holen des Pferdes, Aufhalftern, Führen, Anbinden, Putzen, Hufe auskratzen, Kontrolle des Pferdes

b) Bodenarbeit: Vorführen des Pferdes für den Tierarzt (Vortraben für Lahmheitsuntersuchung) und Bodenarbeitsaufgabe: Führen auf beiden Händen, in Schritt und Trab oder Tölt, Wenden, Hinterher gehen lassen, Halten, Rückwärtstreten. c) Bodenarbeit: Alltagssituationen im öffentlichen Raum: Führen zur Weide, Begegnungen mit z.B. Traktoren,Radfahrern, Fussgängern, anderen Pferden, Heranführen an unbekannte Gegenstände
d) Verladen
Kosten: 260 Euro zzgl. Prüfungsgebühr (ca 40-50 Euro)

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 12.03.2021 03:03
Termin-Ende 21.03.2021 05:03
Einzelpreis 260 €
Dieser Termin ist nicht mehr buchbar
Free Joomla! templates by AgeThemes